Samstag, 21. November 2015

Lecker Zimtschnecken von lecker.de


Ich liebe Zimt! Nein Schatz, du braucht nicht eifersüchtig sein :-)


Also sagen wir lieber ich mag Zimt unheimlich gern und in allen Variationen. Letzte Woche bekam ich Appetit auf Zimtschnecken und wollte diese endlich auch mal selber machen.


Im www gibt es Unmengen an Rezeptvariationen, bei denen es am Ende immer auf Hefeteig mit Butter, Zucker und Zimt hinausläuft. Für "Hungerhacken" empfehle ich die Varianten mit bis zu 350g Butter. Ich selber bevorzuge da eher etwas fettärmere Rezepte und bin auf www.lecker.de fündig geworden. Dieses Rezept kommt mit 100g Butter aus und klingt auch sonst recht simpel. 

Dank unserer Küchenmaschine ist aus den Zutaten schnell ein Hefeteig hergestellt. Zum gehen kommt er bei mir dann in den Backofen, denn den kann ich auch auf recht niedrige Temperaturen einstellen. Einfach den Ofen auf 40°C und eine Schüssel mit kochendem Wasser unter das Gitter stellen, so muss ich den Teig auch nicht unbedingt abdecken, denn der Wasserdampf sorgt dafür dass der Teig nicht austrocknet.

Nach dem Gehen wird der Teig dünn ausgerollt und mit Butter bestrichen, was am einfachsten mit den (frisch gewaschenen) Fingern geht. Die weiteren Arbeitsschritte gibts hier einfach mal in Bildern.



Es darf auch gerne ein wenig mehr Zimt als im Rezept angegeben sein :-)






Beim Aufrollen solltet ihr darauf achten den Teig wirklich fest aufzurollen und ggf. etwas anzudrücken, sonst fallen die Schnecken beim Backen auseinander. 




Ruhig richtig tief eindrücken!



nochmal gehen lassen...





Guten Appetit!

Mein Fazit:
Es darf beim nächsten Mal gerne noch ein wenig mehr Zimt sein. Einfach lecker!

1 Kommentar:

  1. Super-Rezept, die Zutaten gibt es alle auf Zypern. Notiert!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen